Landestechniklehrgang Ju Jutsu / Jiu Jitsu, die TSV Reinbek zu Besuch in Glinde

Am 16.07.2016 war es wieder soweit. Die Jiu Jitsu Sparte des TSV Glinde hatte zum Selbstverteidigungslehrgang im Freien eingeladen.

DSC 20160716 0847Dieser Lehrgang fand in Kooperation mit der Ju Jutsu Abteilung des TSV Reinbek statt. Bereits zum 10. Mal wurde dieser Lehrgang in Glinde ausgetragen. Diesmal hatten wir das Referenten-Duo Sigi Sobolewski, 7. DAN Ju Jutsu und Mark Harrer, 1. DAN Jiu Jitsu zum Einsatz gebracht.

DSC 20160716 0910
Ein Duo, dass uns wohl auch weiterhin viele Lehrgänge abliefern wird. 38 Teilnehmer konnten wir, trotz unklarer Wetterlage in Glinde begrüßen. Ein toller Erfolg und der Wettergott meinte es gut mit uns.
Sigi machte den Anfang mit 15 Minuten Theorie zu dem Thema. Danach wurden 2 Gruppen gebildet.
Mark, der bei allen Lehrgängen mit dabei war, ging wieder in den Keller. Die Katakomben des TSV Gebäudes sind Mark sein 2. Wohnzimmer. In beengten Räumen, schwachen Licht, stickige Luft taut Mark immer auf. Sein Spitzname – die Kellerassel.

DSC 20160716 0950
Sigi blieb an der frischen Luft und beanspruchte den Raum rund um den Grillstand. Als erstes Thema stand das Verhalten/Abwehr von Angriffen/Belästigungen beim Besuch am Tresen auf dem Programm. Von einfach – Konfrontation aus dem Weg gehen, bis zur Abwehr von mehreren Störenfrieden.
Schon mal was vom Auswiegen und Antanzen gehört. Wir wissen jetzt Bescheid. Beides sind Berührungen der unliebsamen Art wo man anschließend ausgeraubt wurde. Meistens ist mindestens ein Partner mit im Spiel. Wer mehr darüber wissen möchte, sollte im nächsten Jahr den Lehrgang besuchen. Anschließend gab es noch Abwehren mit Hilfsgegenständen wie Stuhl oder Tisch.

Es war wieder ein toller, außergewöhnlicher Lehrgang.

Advertisements