Die Kilos sind wieder runter.

001Unter dem Motto „Der Weihnachtsbraten muss wieder runter“ fand am 4.1.14 das Jahreseröffnungstraining der Ju-Jutsu-Abteilung in Form eines Vereinslehrgangs statt. Dieses Trainingsangebot wurde gut angenommen – sogar zwei Ju-Jutsuka aus andereren Vereinen haben sich eingefunden.


033 026 007
Zu Beginn des Trainings präsentierte Sigi Sobolewski zunächst die „Folterwerkzeuge“ in Form von Pratzen und Schlagpolstern.
Mit diesen Hilfsmitteln begann dann langsam das Aufwärmtraining mit einfachen Schlagkombinationen. Die Intensität wurde aber zunehmend mit umfangreicheren Schlag- und Trittkombinationen mit fetziger Musik gesteigert. Hier und da war denn schon die kleine Trainingspause seit der Vorweihnachtszeit im konditionellen Bereich erkennbar.

Nach dieser Gewöhnungsphase ging es in die eigentlichen Technikbereiche des Ju-Jutsu-Systems.
Hier wurden dann Wurf- /Schlag und Hebeltechniken in den verschiedensten Variationen und Kombinationen trainiert. Mit großem Eifer waren alle Teilnehmer bei der Sache.

N043ach über 2 ½ Std. Training ohne Pause wurde dann noch eine kleine Entspannungseinheit absolviert – damit für das anschließende Bowling neue Reserven aufgebaut werden konnten.

 

Sigi Sobolewski

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sigi Sobolewski, Techniken, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s