Es ist bald so weit

Die letzten Monate hat sich das Training schwerpunktmäßig auf die nächste Kyu-Prüfung am 15. Juni 2013 konzentriert. Das normale Training ist das eine. Wie sieht es aber dann bei der Prüfung aus?

Sigi-Sobolewski-in-Aktion
Dies war vor allem für diejenigen Ju.Jutsuka interessant , die sich zum ersten Mal einer Kyu-Prüfung stellen. Aus diesem Grunde wurde im Rahmen der Prüfungsvorbereitung wiederum eine Testprüfung und ein freies Training angeboten.
Für die Anwärter zum 5. Kyu war zunächst der formale Ablauf einer Prüfung von Interesse.

Ju-Jutsu-Prüfung-OrangegurtWährend Thorsten Wießner den übrigen Prüfungsanwärtern noch technische Tipps beim
freien Training gab, fungierte Sigi Sobolewski als Testprüfer. Zunächst wurde der formale Ablauf einer Prüfung von der Aufstellung der Prüflinge bis hin zum Partnerwechsel durchgespielt. Dann ging es in die Testprüfung. Hier zeigte es sich , dass auch eine Testprüfung durchaus eine gewisse Stresssituation darstellt und sich dies zum Teil in der Technikausführung bemerkbar macht. Sigi Sobolewski musste hier und da noch einige Anregungen und Tipps geben. Das eigene Bewegungsbild konnten dann anschließend die Teilnehmer auch Zuhause am Bildschirm betrachten. Einig waren sich die Teilnehmer, dass dieses Trainingsangebot sehr hilfreich gewesen ist.

Genutzt wurde diese Trainingseinheit darüber hinaus auch noch für die Aufnahmen einer
weiteren Video-Serie. Coming soon.

S. Sobolewski

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ju Jutsu Videos, Prüfungen, Prüfungen 2013 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s