Auch beim zweiten Mal hat alles geklappt. 2. Ju-Jutsu-Kyu-Prüfung in der TSV Reinbek erfolgreich durchgeführt.

Nachdem vor gut neun Monaten  die 1. Ju-Jutsu-Prüfung in der TSV Reinbek Prüfung erfolgreich durchgeführt worden ist, traten am Samstag nunmehr 8 entschlossene Ju-Jutsuka in der MZH auf die Matte, um die Lorbeeren für ihre monatelange Vorbereitung unter den wachsamen Augen von Maud Gdulla (3. Dan Ju-Jutsu) zu ernten.

Als alle Prüfungsteilnehmer die von drückender und warmer Luft erfüllte Halle betreten hatten, wurden zunächst die Fenster geöffnet, um die hitzige Prüfungsatmosphäre ein wenig aufzufrischen.

Danach traf die Prüferin an ihrem Platz die letzten Vorbereitungen und die Prüflinge gestalteten ganz individuell die letzten Minuten vor dem großen Ereignis, um Ihrer Aufregung Herr zu werden.cimg0625

Man lief durch die Halle, führte elegante Dehnübungen durch oder versuchte, sich mit einem Blick aus dem Fenster zu beruhigen.

dsc_0160-001Jeder ließ sich noch einmal alles durch den Kopf
gehen und schließlich wurde den Teilnehmern der Prüfungsablauf geschildert.

Dann ging es endlich los!
Von der Bewegungslehre, Schlag-, Tritt- und Hebeltechniken über anspruchsvolle Würfe und Haltetechniken am Boden,  bis hin zu einer freien Auseinandersetzung ,wurde den Teilnehmern unter ständigem Partnerwechsel alles abverlangt.

dsc_0005

Alle Schützlinge von Sigi Sobolewski (7. Dan Ju-Jutsu), der uns neben mehreren Zuschauern Beistand geleistet hat, durften die Kyu-Leiter am Schluss eine Stufe nach oben steigen.

Besiegelt wurde das Ganze  durch ein Überreichen der Urkunde und den mit einer neuen Prüfungsmarke versehenen Pass.

dsc_0095dsc_0125

Danach wurde noch zu einem kleinen Umtrunk bei Tommy eingeladen, um das Programm in netter Gesellschaft ein wenig abzurunden.
Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung voller Anspannung und schweißtreibender Leistung, gefolgt von Erleichterung und Freude über die bestandene Prüfung.

Und mit Spannung wird auch die nächste Prüfung gegen Ende des Jahres erwartet, welche die Prüflinge bestimmt wieder einen Schritt näher an ihr gestecktes Ziel bringen wird.

Den 5. Kyu-Grad haben nun
Andreas Nord und Sven Schmitt

Den 4. Kyu-Graderreichten
Nico Droschinski, Finn Juhl, Christina Kuhlemann, Patrick Sobolewski, Benjamin Wanjura und Steffen Wiechert

gruppenbild_20120512

Text: Sven Schmitt
Fotos: Sigi Sobolewski, Thomas Hess

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Prüfungen, Prüfungen 2012, Sigi Sobolewski, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s